• KFO ZINK OVERATH
    Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie

KFO für Erwachsene


Unabhängig davon, ob Sie ein bestehendes oder sich veränderndes, ästhetisches oder funktionelles Problem mit Ihren Zähnen oder Ihren Kiefern haben. Zahnfehlstellungen und Funktionsstörungen können mit herausnehmbaren und festsitzenden Behandlungsgeräten – auch unsichtbar – behandelt werden. Für eine kieferorthopädische Behandlung gibt es grundsätzlich keine Altersbeschränkung. Zahnbewegungen sind in jedem Alter möglich. Voraussetzungen sind lediglich ein gesundes, kariesfreies Gebiss und ein entzündungsfreier Zahnhalteapparat. Wir beraten Sie umfassend, welche Möglichkeiten die moderne Kieferorthopädie für Erwachsene bereit hält.

Geht oft diskreter und alltagstauglicher als gedacht!



Präprothetik


Wenn hochwertiger Zahnersatz geplant wird, kann eine unbehandelte Zahnfehlstellung zu einem ästhetisch oder funktionellen Kompromissergebnis führen. Die Aufgabe der präprothetischen Kieferorthopädie ist es, die Ausgangssituation für funktionell und ästhetisch hochwertigen Zahnersatz zu optimieren. Dazu zählt die Versorgung mit Brücken, Kronen, Teleskop-Prothesen, aber auch Implantaten. Mit Hilfe von kieferorthopädischen Maßnahmen können Lücken geschlossen oder Engstände behoben werden. Gekippte, gedrehte Zähne werden aufgerichtet, um sie besser belasten zu können. Durch Vergrößerung oder Verkleinerung von Zahnlücken kann der Kieferorthopäde günstige Platzverhältnisse für einen hochwertigen Zahnersatz schaffen.


Einordnung von Weisheitszähnen nach Zahnverlust


Bei Patienten denen bleibende Zähne entfernt werden mussten, können Weisheitszähne unter bestimmten Voraussetzungen zu wertvollen Ersatzzähnen werden. Sie werden kieferorthopädisch an eine andere Position gebracht und können dann:
  • nützliche Pfeiler für einen festsitzenden Zahnersatz werden
  • die Anzahl an notwendigen Implantaten reduzieren
  • manche Lücken vollständig schließen