• KFO ZINK OVERATH
    Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie

  • KFO-OVERATH
    Kieferorthopädie Dr. med. dent. E. Zink

Gesunde Zähne sind eine Grundvoraussetzung für ein schönes Lächeln. Sie sind der Mittelpunkt eines Gesichts, und demnach fallen Zahnfehlstellungen sofort auf. Schiefe Zähne können beim Essen und Sprechen stören und das Zähneputzen erschweren. Beißen die Zähne schlecht aufeinander, verkürzt dies die Lebensdauer eines Zahns. Später können Muskel- und Kiefergelenkprobleme auftreten und die Entstehung von Verspannungen gefördert werden. Mit Zahnspangen verbessert man nicht nur die Optik, man unterstützt vielmehr das korrekte Wachstum des Kiefers und erreicht zusammen mit dem Patienten ein funktionell individuelles Optimum. Es entsteht z.B. Platz für Zähne, die vorher keinen Platz hatten. Mit geraden Zähnen fällt das Zähneputzen leichter, das Kauen, Sprechen und Atmen kann sich verbessern. Ein gut belasteter, gut geputzter Zahn erfüllt ein ganzes Leben lang seine Funktion. Schöne Zähne verändern das gesamte Gesicht, sie schaffen ein sympathisches Lächeln und geben Selbstvertrauen.

Die die Erstuntersuchung beim Kieferorthopäden sollte vor dem Abschluss des Zahnwechsels erfolgen !


Wann brauchen Kinder eine Zahnspange?

Früh erkannt, Gefahr gebannt! Rechtzeitige und individuelle Früherkennung - schon im Vorschulalter! Wir empfehlen ein erstes Beratungsgespräch zwischen dem 6. und 9. Lebensjahr. Auf Ihren Wunsch oder auf Anraten Ihrer Zahn- oder Kinderarztpraxis, bei Sprach- und Funktionsstörungen (z.B. ständige Mundatmung, fehlender Lippenschluss) oder bei vorzeitigem Zahnverlust gerne auch früher. Die kieferorthopädische Therapie bei Kindern und Jugendlichen begradigt nicht nur schief stehende Zähne und optimiert die Funktion des Gebiss-Systems, sondern sie beugt auch der Entstehung von Karies, Erkrankungen des Zahnhalteapparates und dem Verlust von Zähnen vor. Sie ist ein entscheidender Wegbegleiter für die Mundgesundheit in Ihrem gesamten späteren Leben.

Patient mit einem Milchgebiss (< 6 Jahre)

Frühzeitig erkannte Fehlstellungen lassen sich oft schon mit spielerischen Muskelübungen oder einfachen Maßnahmen wie einer Mundvorhofplatte, einem Platzhalter oder Funktionsgeräten behandeln. Durch die Zusammenarbeit mit HNO Ärzten, Logopäden, Ergotherapeuten und anderen Fachdisziplinen kann bereits eine Verbesserung der Zahn- und Kieferentwicklung eingeleitet werden.

Patient mit einem frühen Wechselgebiss (6-9 Jahre)

Die ersten bleibenden Schneidezähne sind da: Es werden bestimmte Fehlstellungen behandelt wie Kreuzbiss, offener Biss, starke Rücklage des Unterkiefers oder eine übermäßige Entwicklung des Unterkiefers. Meist dauert diese Behandlung 18 Monate und es kommen überwiegend herausnehmbare Zahnspangen zum Einsatz. Die Kosten werden von den Krankenkassen oft vollständig übernommen. Diese Frühbehandlungen haben den Vorteil, dass im Anschluss eine bessere natürliche Entwicklung des Kiefers möglich ist. Spätere Behandlungen können so häufig vermieden werden, es müssen seltener Zähne extrahiert werden oder die späteren Behandlungen sind kürzer und schonender.

Patient mit einem Wechselgebiss (> 9 Jahre)

Hinter den bleibenden Schneidezähnen gibt es schon mindestens einen bleibenden Eckzahn oder kleinen Backenzahn: Dieses Entwicklungsstadium wird, im Gegensatz zu früher, aktuell für notwendige Behandlungen bevorzugt genutzt, da es folgende Vorteile mit sich bringt: In diesem Alter gibt es noch das Wachstum, welches für die Korrektur der häufigsten Fehlstellungen notwendig ist. Darüber hinaus kann der Zahnwechsel gesteuert und eine Platzreserve, die beim Ausfallen der letzten Milchbackenzähne entsteht, genutzt werden.

Patient mit einem vollständigen bleibendem Gebiss

(Jugendlich oder Erwachsene) Eine Behandlung ist grundsätzlich altersunabhängig, erfordert lediglich einen gesunden, entzündungsfreien Zahnhalteapparat und kariesfreie oder restaurierte Zähne. Es stehen Ihnen in unserer Facharztpraxis eine Vielzahl an bewährten, modernen, effizienten Behandlungsmethoden zur Verfügung. Gemeinsam wird die Methode ausgesucht, die Ihren Erwartungen in Bezug auf Ästhetik, Komfort und Tragedauer entspricht und am Besten zu Ihnen und Ihrem Leben passt.


Nach ausführlicher Untersuchung und Beratung entscheiden Sie mit uns, in welchem Rahmen Ihr Kind oder Sie behandelt werden sollen und wissen vor Behandlungsbeginn, welche Investitionen auf Sie zukommen. Mit modernen, komfortablen und schnellen Behandlungsmethoden ist viel möglich.

Die Auswahl ist groß, auch bei Jugendlichen - von sichtbar bis unsichtbar, von herausnehmbar bis festsitzend, von ganzheitlich bis "high tech", oft bei unerwartet kurzen Behandlungszeiten.

Sie haben bereits einen Termin?

Dann füllen Sie bitte vor dem Besuch in unserer Praxis einen kurzen Anamnese-Bogen aus, den Sie hier im PDF-Format herunterladen können: